wie Wettseiten Konten begrenzen?

Die Begrenzung und Schließung von Konten ist eine Methode, mit der Buchmacher sicherstellen, dass sie nicht manipuliert werden. So können sie verhindern, dass Personen und Gruppen Angebote und Quoten für Matched Betting, Arbing und andere Formen von Wetten, die einen Gewinn garantieren, ausnutzen. Die Leute stellen diese Frage oft und stellen sich dabei eine Art großartiges Schema vor, bei dem Leute Tricks anwenden, um mehrere Konten bei Buchmachern zu eröffnen. Um bei der Restaurant-Analogie zu bleiben: Genauso wie Sie essen gehen können, wo immer Sie wollen, können Sie auch in so vielen Lokalen spielen, wie Sie wollen. Ein Großteil der Verwirrung kommt daher, dass wettseiten darauf bestehen, dass Sie nur ein Konto haben können. Dies bedeutet jedoch mehrere Buchmacher-Konten auf einer wettseite.

Mehrere Konten bei verschiedenen Buchmachern zu eröffnen, ist jedoch eine ganz andere und viel sicherere Geschichte. Sie können nicht nur die Vorteile von mehreren Konten genießen, sondern auch ohne die Angst, erwischt zu werden und Ihre hart erkämpften Gewinne abgenommen zu bekommen. Ich persönlich denke, dass es eine ziemlich schlechte Form ist, jemanden wegen eines Gewinns zu beschneiden. Das ist es, was ein Buchmacher ist, ein Unternehmen gegen den Verbraucher, wo sie jede Metrik festlegen, mit dem Ziel, es zu ihren Gunsten zu stapeln, um zu gewinnen. Doch wenn sie das nicht tun, versuchen sie nicht zu gewinnen, sondern beschimpfen Sie und laufen davon. Lassen Sie es mich ganz klar sagen - Wenn Sie ein Buchmacher mit maximalen Wettlimits für alle Benutzer sind (wie sie es alle müssen), ist das in Ordnung, es ist notwendig, um sich nicht zu überheben.

Die Mehrheit der Buchmacher wird Ihre Gewinne begrenzen und so kann es genauso schwer sein, einen zu finden, wie eine Wettseite zu finden, die Konten nicht begrenzt. Wir wissen, dass Sportwetten ein riesiges Hobby im Vereinigten Königreich sind und dass viele der besten Fußballwettseiten und besten wettseiten für Pferderennen auf die Freizeitwettenden ausgerichtet sind, die ihre Einsätze klein halten. Für die erfahreneren Sportwetten-Enthusiasten sind jedoch die Einzahlungs- und Wettlimits ein großer Faktor, wenn es darum geht, zwischen dem Portfolio der besten Online-Wettseiten zu wählen, die für Ihre Sportwetten zuständig sind. Wettseiten neigen zunehmend dazu, die Konten von JEDEM Kunden zu begrenzen oder einzuschränken, dessen Wettaktivitäten ihnen nicht besonders gefallen. Beständiges Gewinnen ist der offensichtlichste und häufigste Grund für eine Wettseite, Kundenkonten zu beschränken. Die Wettbewerbsfähigkeit der Quoten, die von Online-Wettseiten angeboten werden, hat in Verbindung mit dem Aufkommen von Wettbörsen zu einem Anstieg der Verfügbarkeit von Arbitrage-Wettmöglichkeiten geführt.

Wettseiten analysieren ständig die Wettaktivitäten eines jeden Kunden, um zu sehen, welche Art von Wettender er ist. Wenn Sie jedoch nach etwas mehr Nischenwetten suchen, auch wenn es nicht mit Sport zu tun hat, könnten Sie zum Beispiel die Abdeckung von Bingo durch eine Wettseite genießen, dann bedeutet mehr Wettseiten, dass Sie eine größere Auswahl an Produkten haben, aus denen Sie wählen können. Während viele Wettseiten ziemlich entspannt mit ihren Wettlimits umgehen können, erlauben kundengesteuerte Daten den Buchmachern nun, Ihr Wettverhalten genauer zu analysieren. Spread-Wettanbieter wie Sporting Index arbeiten auf eine ganz andere Art und Weise als Buchmacher mit festen Quoten, sind aber dafür bekannt, dass sie größere Wetten annehmen und Wetten nicht so stark einschränken oder begrenzen wie Buchmacher mit festen Quoten. Diese Wettseite legt kein eigenes Einzahlungslimit fest, aber es steht den Kunden frei, ihre eigenen Limits zu setzen, wie viel sie auf einmal einzahlen.